Verpackungen von Einmalartikeln für Krankenhäuser (Peelpackung)
B. Braun Melsungen AG

Die Sparten „Hospital Care“ und „OPM“ innerhalb des B. Braun Konzerns versorgen Krankenhäuser mit allen Produkten der Infusionstherapie, mit Verbandsstoffen und vieler weiterer Einmalartikel. Für die Verpackungen dieser Produkte wurde eine einheitliche Designsprache für Peelpackungen entwickelt. Die Gestaltung beinhaltet eine festgelegte Hierarchie für alle Produktinformationen und verbindet diese mit wiederkehrenden visuellen Gestaltungsmerkmalen. Durch die Hierarchisierung von Informationen erhält der Anwender eine sofortige Übersicht zu den Produkteigenschaften (Größe, Verfallsdatum etc.). Dies sichert eine schnelle und fehlerfreie Handhabung, die für den Patienten lebensrettend sein kann. Die visuellen Merkmale unterstützen den intuitiven Handhabungsprozess des Benutzers durch standardisierte Codierungen, Anzeige von Öffnungsbereichen, Abbildungen der Produkte in Form von Illustrationen, Gliederung von Informationen durch Linien etc. Diese unterstützen in der Gesamtheit den Anwender im Lager, auf Station, im OP oder auf der Intensivstation bei dem fehlerfreien Auffinden des richtigen Produktes. Durch die Homogenisierung dieser Eigenschaften wird die Wahrnehmung der Marke B. Braun als „System-Anbieter“ gestärkt. Das Design basiert auf dem von Held+Team definierten Corporate Product Design.